des apfels neue kleider

apfelspalten.jpg

150 gramm granny smith (herkunft?) in spalten geschnitten, zitronensäure, ascorbinsäure, 0,99 euro. gekühlt mindestens haltbar bis 10.3.08. brandneu.

noch fragen?

kommentare

4 kommentare zu “des apfels neue kleider”

  1. Claudio sagt:

    Passend dazu die gestrige Episode am Brotstand eines Grossverteilers (dem unkundiges Personal billig ist): «Guten Tag. Ich hätte gern dieses Brot, ist das aus Sauerteig?» «Hats auch drin, jaja.»

  2. Bolli sagt:

    Aber selber essen muss man es dann doch noch, oder?

  3. loreley sagt:

    In England und den USA würde das nicht auffallen. Da gibt es praktisch jedes Obst essfertig zu kaufen.

  4. sonja sagt:

    353 Mio. Euro wurden in Österreich 2007 für Fertigprodukte ausgegeben, sagt die AMA in einer aktuellen Presseaussendung. Da gleichzeitig „Frische im Trend“ liegt, ist das dann wohl die Kombination aus beidem.

einen kommentar schreiben