einladung zum fest: 5 jahre esskultur (mit) feiern

liebe leserin, lieber leser,

die persönliche anrede hat einen grund: seit monaten geistert mir eine idee im kopf herum. sie hat mit euch zu tun. heute werden nägel mit köpfen gemacht. das ist die 275. kulinarische notiz auf esskultur (quersumme 5). im mai wird esskultur 5 jahre alt. eine freundin von uns pflegt zu sagen: „man soll die feste fallen lassen, wie man sie feiern möchte.“ und das wollen wir tun.

wir feiern gemeinsam am samstag, dem 19. mai 2012 von 8 bis 22 uhr (quersumme 5) 5 jahre esskultur – und zwar in wien und in der steiermark.
das ist genau heute in vier wochen und folglich allerhöchste eisenbahn, euch dazu einzuladen.

an diesem wochenende finden die 12. wiener zitrustage in schönbrunn statt. und rund um diese zitrustage habe ich mir einen tag voller esskultur ausgedacht: mit orten, menschen, tieren und lebensmitteln, die mir wichtig sind, die ich schätze, die mich prägen und die auch für esskultur wichtig (geworden) sind. und aus euren reaktionen auf kulinarische notizen über die sonnenschweine, das schönbrunner gold und unser wildpflanzen-kochbuch wage ich die prognose, dass euch dieser tag genauso viel freude machen wird wie mir.

5 jahre esskultur – das fest

sonnenschweine – zitrusfrüchte – meisterkoch

samstag, 19. mai 2012
8 bis 22 uhr (oder länger)
wien – oststeiermark – wien

der ablauf, das programm, der tag

wir treffen uns in wien in der city und fahren gemeinsam mit dem reisebus (ich miete einen reisebus, zum ersten mal in meinem leben) nach burgau in der oststeiermark. die fahrzeit beträgt knappe 2 stunden – genug zeit zum kennenlernen.

sonnenschweine hautnah

dort gehen wir zu den sonnenschweinen von labonca auf die weide. wir bekommen eine spezialführung von franz wirth, dem kulinarischen mastermind hinter labonca. und danach viele verschiedene kostproben in der labonca saugut & kostbar. gemeinsam erleben wir die größte bio-freilandschweinehaltung österreichs.

zitrusfrüchte zum staunen

dann geht’s zurück nach wien, und zwar direkt in den schönbrunner schlosspark. dort besuchen wir die wiener zitrustage und bekommen eine exklusive führung von gärtner heimo karner. und natürlich werden wir schönbrunner zitrusfrüchte verkosten – in so vielen arten und sorten, dass ihr versteht, warum ich so begeistert davon bin.

wildpflanzen vom meisterkoch

unser bus bringt uns bloß ein paar bezirke weiter in den norden wiens. im freyenstein erwartet uns meisterkoch meinrad neunkirchner mit einem menü extra für esskultur, das vor wildpflanzen strotzen und nasen und gaumen spätestens jetzt in feierlaune bringen wird. damit ihr wisst, warum ich mit diesem mann nicht nur ein kochbuch gemacht habe, sondern gerade mitten im zweiten stecke.

vom freyenstein aus gehen irgendwann nach 22 uhr wieder alle ihre eigenen wege und haben hoffentlich einen genuss-, gedanken- und gesprächsreichen tag erlebt.

das kleingedruckte

wenn ihr zeit und lust habt, mit mir einen tag lang esskultur und all die begegnungen rundherum zu feien, müsst ihr folgendes wissen:

  • abfahrt in wien am samstag, dem 19. mai 2012 um 8 uhr
  • offizielles ende ab ca. 22 uhr im freyenstein in wien
  • je nach wetter bitte für labonca und schönbrunn einen sonnenhut einpacken oder bei schlechtwetter für labonca ein paar schuhe, die ein klein wenig dreckig werden dürfen (und einen schirm)
  • unkostenbeitrag für den gesamten esskultur-tag voraussichtlich schlanke 95 euro (hängt noch ein klein wenig von der gästeanzahl ab), der beinhaltet: fahrten im für esskultur gemieteten reisebus von wien nach burgau/stmk, von burgau nach schönbrunn, von schönbrunn ins freyenstein; führung und verkostung bei labonca; eintritt, führung und verkostung wiener zitrustage; meinrad neunkirchners menü im freyenstein, das aus ca. 12 kleinen gerichten in fünf bis sechs gängen besteht. nicht enthalten sind getränke und alles, was ihr an dem tag sonst noch ausgeben wollt (das könnte bei labonca oder bei den zitrustagen durchaus vorkommen).
  • die anzahl der geburtstagsgäste ist auf maximal 50 personen beschränkt. der grund dafür ist so banal wie einleuchtend: mehr leute haben im freyenstein leider nicht platz. daher (und weil ich einigen freund/inn/en und familienmitgliedern von der idee erzählt habe, um ihre meinung dazu zu erfahren, die aber bloß gesagt haben: „reserviere uns unbedingt einen platz!“) überlegt euch bitte rasch, ob ihr dabei sein wollt.
  • damit das auch gesagt ist: ihr seid alle selbst groß und für euch verantwortlich, ich bin weder reiseleiterin noch heizdeckenverkäuferin, der unkostenbeitrag muss im voraus überwiesen werden und ist nur dann rückerstattbar, wenn zeitgerecht ersatz gefunden werden kann. es gilt die reihenfolge der anmeldungen. fix dabei ist, wer mir den unkostenbeitrag überwiesen und von mir ein bestätigungsmail bekommen hat. und programmänderungen müssen vorbehalten bleiben.
  • wer am freitag von weiter weg anreist, bekommt gerne lokaltipps von mir.

anmeldungen

ab sofort per e-mail an info@esskultur.at

bitte um angabe eures vor- und nachnamens, anzahl der geburtstagsgäste und einer telefonnummer (zur sicherheit).
alles weitere folgt per mail.

es gibt maximal 50 plätze.
anmeldeschluss ist dienstag, der 1. mai 2012.

update vom 28. april 2012
die hälfte der plätze ist fix vergeben, einige sind noch in der schwebe – es gibt also noch freie plätze!

ein bisserl aufgeregt bin ich schon, aber ein tag mit und voller esskultur kann nur schön werden.

ich freue mich auf euch und aufs esskultur feiern!

katha – die frau esskultur

kommentare

40 kommentare zu “einladung zum fest: 5 jahre esskultur (mit) feiern”

  1. Thea sagt:

    Liebe Katha, das ist eine Woche vor meiner zweiten Augen-OP (und auch noch voller Veranstaltungsstress). Ich wäre sooo gerne dabei gewesen. Schon jetzt Dir und allen Teilnehmer/innen größtes Vergnügen, das Du ja garantierst.

  2. Du hast Dir für diesen besonderen Tag etwas ganz besonders Schönes ausgedacht – ein großes Kompliment dafür. Ich bin sicher, dass diese Feier von und mit Frau Esskultur ein besonderes Erlebnis sein wird. Ich werde in der betreffenden Woche im Tessin sein und dort ein Cüpli auf Dich trinken.
    Herzliche Grüße
    Sabine

  3. Claudio sagt:

    Grossartige Idee, Katha! Berlin hat mich dir einen Tick schneller weggeschnappt. Deshalb vor allem beste Wünsche für ein gutes Gelingen. Gratulieren tu ich dann später.

  4. Claudio sagt:

    Und – meine Linzertorte hätt ich dir eh mitgebracht.

  5. excellensa sagt:

    Liebe Katharina,
    eine großartige Idee! Ich hoffe immer noch, daß ich das schaffe, oder gar mit meinem anderen gemischt beruflich/privaten Österreich-Projekt in Salzburg verknüpfen kann. Ich streng mich an.
    LIebe Grüße
    excellensa

  6. so ein tolles programm!
    schade, dass ich es erst in der adventszeit nach wien schaffe. wünsche euch einen tollen tag!

  7. Titi Laflora sagt:

    YES! Herr Debosco und Frau Laflora sind dabei mit Söhnchen tagsüber abends dann ohne. Wir sind voller Vorfreude. Eine wirklich wundervolle Idee.

  8. lieberlecker sagt:

    Hallo Katha,
    ich bin eifersüchtig … weil Wien von Zürich aus nicht gerade um die Ecke liegt, kann ich leider nicht dabeisein. Das wird bestimmt ein supertoller Tag.
    Geniesst es,
    Andy

  9. the oxonian austrian sagt:

    Ich glaub ich muß weinen, bin natürlich an dem Wochenende nicht in Wien, das klingt nach einem grandiosen Tag und ich wünsch euch richtig gutes Wetter (sonnig und nicht zu heiß).
    Liebe Grüße von der Insel!

  10. katha sagt:

    das wär‘ schön gewesen, thea, aber jetzt schau zuerst mal, dass es dir wieder gut geht, dann sehen wir uns einfach in berlin wieder.

    danke, sabine, für deine freundlichen worte und das anstoßen schon im voraus.

    ach claudio, dass berlin was hat, was wir an diesem samstag nicht haben, kann ich gar nicht glauben. bringst du die linzer davor oder danach? ;-)

    ich rechne mit dir, excellensa! nein, kein stress, ich würd‘ mich aber sehr freuen!

    im advent wäre ich ja lieber nicht in wien, feinschmeckerle, aber melde dich auf jeden fall, wenn du da bist.

    ich bin auch voller vorfreude, dass ihr dabei seid, frau laflora und herr debosco. super!

    andy, zürich ist doch quasi ums eck.

    werter herr doktor, the oxonian austrian, ich erwarte, dass du das möglich machst! also bitte! du sollst nicht auf der insel weinen, sondern mit uns im freyenstein wein-en. und buch-en. einen fluhug.

  11. lamiacucina sagt:

    Wien liegt leider nicht mehr in meiner Reichweite. Aber ich freue mich auf den Bericht und die Bilder.

  12. katha sagt:

    das klingt viel trauriger, als du’s meinst, robert! ich hatte schon gehofft, dich und frau l. mit diesem programm in die wiener stadt locken zu können!

  13. the oxonian austrian sagt:

    Ich wäre ja beinahe zu der Zeit in Wien gewesen, aber wenn das passiert wär, hätt ich am 19. sowieso keine Zeit gehabt, was ja irgendwie noch schlimmer gewesen wäre.

  14. Eumelchen sagt:

    Liebe Frau Esskultur!
    Da wir gerade so schön im feiern sind, freuen wir uns sehr darauf die Festtage zu prolongieren!!!!! Natürlich kommen wir ( mein mir angetrauter und ich )um mit dir und deinen freunden diesen Ehrentag zu begehen. Hoffentlich ist der 19. nasenmässig ein guter Tag sonst wäre es ein Perlen vor die- in dem fall sonnenschweine – zu werfen!
    Bis bald eumelchen

  15. uli sagt:

    klingt hinreißend verlockend!!!!!!!!!
    bin aber leider außerhalb von wien bauplanungsmäßig verplant:(
    der tag sei so schön wie der plan!

  16. claus sagt:

    Kannste datt nicht in Köln machen? Aber egal, ich wünsch dir jetzt schon mal ´nen super Tag!

  17. katha sagt:

    da hast du auch wieder recht, the oxonian austrian. aber du kannst ja trotzdem kommen und den anderen kein sterbenswörtchen davon erzählen.

    wunderbar, eumelchen, ist registriert!

    schade, uli, reißt’s ihr an stein um?

    wenn du sonnenschweine und eine zitrusfrüchtesammlung aus kaiserin sisis zeiten bieten kannst, claus… vom meisterkoch haben wir noch gar nicht gesprochen ;-)

  18. *quängel* So, wie’s derzeit ausschaut, hab ich den Hund am Hals an diesem Tag, das heißt, ich kann nur stundenweise. :(

  19. katha sagt:

    geh, turbohausfrau, irgendwer hat das wauzi doch sicher gerne an einem schönen frühlingstag (normalerweise ich, aber da darf ich jetzt wohl nicht „hier“ schreien)! wäre schön!

  20. Lydia sagt:

    Die Idee ist ganz hervorragend, und ich als stille Mitleserin hätte mich gerne persönlich geoutet, doch leider bin ich an diesem Wochenende alleine mit 2 Kindern und kann daher nicht mitfahren. Aber vielleicht habe ich ja beim 6. Geburtstag noch eine Chance. Allen Teilnehmern wünsche ich jedenfalls einen genussreichen und schönen Tag! :-)

  21. katha sagt:

    den kindern könnte das tagesprogramm aber sehr taugen, lydia, wenn sie nicht gar zu klein sind. danke für die guten wünsche vorab.

  22. Martina sagt:

    tolle idee!!
    eigentlich hatten wir für das verlängerte wochenende anderes geplant…aber jetzt bin ich schwer am überlegen, die pläne über bord zu werfen…
    apropos zitrusfrüchte: hab zu ostern beim ceron in faak meyer zitronen gesichtet (und ärgere mich, dass ich nicht gleich eine mitgenommen hab)

  23. Bei den im Text genannten Quersummen stehe ich auf der Leitung. Für mich ergibt die Quersumme von z. B. 275 14. Aber mit Mathematik stehe ich ohnehin auf Kriegsfuß.

  24. katha sagt:

    wirf, martina! angeblich kann man bei den zitrustagen auch pflanzen kaufen, das sollte also kein problem (dafür noch ein grund) sein.

    richtig, christoph, und die quersumme von 14 ist 5. bin ein bissl ein quersummenjunkie, keine ahnung, woher das kommt (mama?).

  25. Martina sagt:

    pläne wurden ge- ähhh… verworfen und mail geschrieben :-)
    Was Pflanzen angeht haben wir inzwischen ein Platzproblem, aber du hast hier so von den meyer-zitronen geschwärmt, dass ich schwach werden könnte…

  26. katha sagt:

    angekommen, martina, freue mich aufs kennenlernen!

  27. Marja sagt:

    Huhu,
    ich bin gerade über deine tolle Idee gestolpert und wüsste gerne, ob es noch freie Plätze gibt? Eine Antworte wäre super. Vielen Dank!

  28. padrone sagt:

    Liebe Katha!
    Wie schon gemail – sehr schöne Idee! Wir haben jetzt Termine und Möglichkeiten hin und her geschoben – ich werde dabei sein! Aber leider alleine…

    Jetzt komme ich aber noch mit einem Problem. Nein – einer WUNDERSCHÖNEN Sache. Wenn man sie mag. Obwohl. Auf diesem Niveau ist das auch objektiv schön und gut. Wir haben über dieses Thema, vor lauter Essensgeschichten bisher nie gesprochen. Es gehört aber in jedem Fall zum Thema Genuss. Ich befüchte allerdings – Deine Terminwahl – Du bist da nicht ganz auf Ball(!)höhe. Also. Gestern Abend – Du musst es mitbekommen haben – in Madrid…. die (meine!) Bayern haben gewonnen! Und jetzt werden sie belohnt… Am 19. Mai nämlich, um genau 20:45 Uhr werden sie in München („Finale dahoam“) das Champions League Finale gegen Chelsea spielen… und, ja – ist Meinrad Neunkirchner ein Fußballfan?

  29. katha sagt:

    ja, marja, es gibt noch plätze! (sorry für die antwort erst jetzt, bin im ausland.)

    super, dass du dabei bist, padrone (bei fragen: ich bin ab morgen wieder in wien)! und ganz kurz: ja, ist er ;-)

  30. Claudia von essen:z sagt:

    Liebe Katharina, großartiges Programm und super Preis-Leistungs-Verhältnis, aber ich muss/darf dieses Wochenende auf der Donau-Uni unterrichten, deshalb leider nein….. hoffe es gibt ein nächstes Mal. Schönen Ausflug wünsche ich Euch schon jetzt!

  31. Johanna sagt:

    Zu gerne waer ich dabei… Herzlichen Glückwunsch und viel spass!

  32. Fanny Møller sagt:

    hmmm… sounds great- i will just have to see if i can get a flight :-)

  33. katha sagt:

    schade, claudia, das wäre endlich ein guter grund gewesen (wie wenn’s dazwischen nicht auch schon ein paar gegeben hätte…).

    au ja, johanna, das wäre eine gaudi gewesen! willst nicht einen kurzen heimaturlaub einlegen?

    would be great to see you sooner than august, fanny! (only one tiny little problem: all beds already occupied, but we’ll fix that problem, too, when you manage to come.)

  34. Habt Mitleid mit den Nachrichtenredaktionen dieser Welt – drei Großereignisse an einem Tag: Esskultur (mit-)feiern, Life Ball und Uefa-Champions-League-Finale . . .

  35. Christoph Freina sagt:

    . . . und nicht zu vergessen die World Dog Show in Salzburg. ;-)

TRACKBACKS
  1. […] ich mich trotz knappen manuskript-zeitplans zu esskultur – das fest entschlossen habe – und die ersten rück- und anmeldungen […]

  2. […] alle infos zum esskultur-fest stehen hier. twittern     […]

  3. […] bin ich untröstlich, dass ich kathas esskultur-fest verpasst habe. aber mir gehts grad trotzdem enorm gut, und aus folgendem […]

  4. […] bild kann den großartigen samstag – das 5-jahre-esskultur-fest – einfangen, aber das hier hat zumindest die quersumme […]

  5. […] esskultur nun ihren fünften Geburtstag. Dazu lud Katharina für den 19.05. mit diesem wunderbaren Programm die Leute von nah und fern zum Festeln ein. Zur Katagorie fern gehörend, war ich mit sehr großer […]



einen kommentar schreiben