heute vor 20 jahren

konzession-3207

  • war ich mit nicht mal 19 jahren eine der jüngsten gastgewerbe-konzessionsprüfungs-absolventinnen des landes salzburg
  • stand ich kurz vor der matura und hatte keine ahnung, was ich mache, wenn ich einmal groß bin (bin mir da heute auch noch nicht so sicher)
  • wusste ich, dass ich als erste in meiner familie studieren wollte (und durfte), aber nicht, was
  • hatte ich noch nicht mal jenen hund, der ein jahr später kommen und mich dann 13,5 jahre begleiten sollte
  • wohnte ich noch zuhause
  • fand ich die idee des eigenen wirtshauses eine gute option (war aber wahrscheinlich schon damals zu feig – oder zu faul? – für den stress)
  • kannte ich das internet noch nicht (das sollte aber im herbst 1993 passieren)
  • konnte ich nicht ahnen, dass mir 20 jahre später fast auf den tag genau jener verlag, der die schönsten bücher im land macht, die 3. auflage meines 2. kochbuches „österreich vegetarisch“ ankündigen würde (kurzversion: österreich vegetarisch geht in die 3. auflage!)
  • wollte ich zwar mit schreiben geld verdienen, aber wie das gehen sollte, war mir nicht ganz klar (ehrlich: war mir wurscht)
  • war apfelschlangerl genauso meine lieblingsspeise wie heute
kommentare

16 kommentare zu “heute vor 20 jahren”

  1. das sind sehr schön(formuliert)e erinnerungen!

  2. herzlichen glückwunsch zum jubiläum und zu 20 jahren kulinarik pur!

  3. Herzlichen Glückwunsch zum Zwanzigjährigen ;-)

  4. Thea sagt:

    Na, denn mal allet Jute und nur – weiterhin – das Beste zum Jubelfeste… Ist doch alles gekommen, wie Du es Dir erträumt hast. Congrats!

  5. So schmecken Wildpflanzen ist ein tolles Buch, doch Österreich vegetarisch liebe ich (noch ein bisschen ;-) ) mehr. Ich freue mich aufrichtig mit Dir über Deinen grossartigen Erfolg und kann mir vorstellen, was das für ein wunderbares Gefühl sein muss.
    Herzlichen Glückwunsch, liebe Katha!

  6. Micha sagt:

    Von langer Hand nicht angebahnt und doch was geworden ;)

    Schön, dein Rückblick! Gilt die Konzession bis heute oder *verfällt* sie irgendwann?
    ..viele liebe Grüße

  7. Gratulation zum Jubiläum ;-)

  8. da gratuliere ich dir ganz herzlich, liebe katha! du hast einen wirklich wunderbaren beruf, man merkt immer, wie sehr du ihn liebst!
    und apfelschlangerl sind auch meine lieblinge!

  9. duni sagt:

    Heute vor 20 Jahren sass ich wahrscheinlich grad in der Schul, war schwerst verliebt und hatte noch ein Jahr zum Abi hin.
    Kulinarisch geprägt war jene Epoche von aromatisierten Früchte-Schwarzteemischungen und einem „Bananenbrot“ genannten, in der Kastenform gebackenen Kuchen , den es ständig und dauernd gab. Habe ich auch seit 20 Jahren nicht mehr gegessen.

  10. Sehr schön formulierte Erinnerungen! Herzlichen Glückwunsch zum Zwanzigjährigen, Katha! :)

  11. Buchfink sagt:

    Herzlichen Glückwunsch der Jubilarin, ich habe schon sehr viel gelernt von dir und erwarte für die nächsten 20 Jahre noch viel Revolutionäres.

  12. uli sagt:

    Gratulation!!!!!!!!!!!!-zu allem!
    lg
    u

  13. Hesting sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum wie zur 3. Auflage – letzteres scheint mir bedeutsamer zu sein. ;)

  14. Elena sagt:

    Tolle Sache!
    Freude.
    Gratulation!

    Herzliche Grüße
    E.

  15. Parvin sagt:

    sehr schön und Gratulation!
    Lg p

  16. katha sagt:

    ihr seid’s aber sehr lieb, danke!
    die glückwünsche nehme ich einfach für die 3. auflage entgegen, denn die konzessionsprüfung fand ich damals, jungspund, eher cool, so ein paar wochen vor der matura. wenn ich mich richtig erinnere, waren’s 18 fachbereiche, und arbeitsrecht hat mich, mit 18, den letzten nerv gekostet.
    das ist ja nur der befähigungsnachweis, der kann nicht verfallen, aber mittlerweile hat sich mwn die gesetzeslage geändert. die urkunde ziert derweil unsere küche, privatwirtshaus seiser am eck.

einen kommentar schreiben