500*

  1. sizilianische zitronen
  2. grobes meersalz aus piran
  3. sauerrahm-rohmilchbutter
  4. große, fleischige salzkapern
  5. eier vom zweinutzungshuhn
  6. topaz-äpfel
  7. marillenmarmelade
  8. marillenmarmelade mit lavendel
  9. walderdbeeren
  10. sizilianische grapefruits
  11. meyer zitronen aus schönbrunn
  12. florianer chorherrenbrot
  13. süßrahmbutter
  14. arbequina-olivenöl
  15. feines meersalz aus piran
  16. dijon-senf
  17. topaz-apfelessig
  18. reinanken
  19. koroneiki-olivenöl
  20. josta-marmelade
  21. himbeeren
  22. red haven pfirsiche
  23. grazer krauthäuptel
  24. zitronenbohnenkraut
  25. leinöl
  26. sauerrahmbutter
  27. obers
  28. sauerrahm
  29. shoyu
  30. yuzusaft
  31. echte mandarinen
  32. panaschierte zitronen aus schönbrunn
  33. makrut-limettenblätter aus schönbrunn
  34. ricotta al forno
  35. parmesan
  36. prosciutto san daniele
  37. italienische fenchelsalami
  38. traunsee-fischsauce
  39. kamut-auszugsmehl
  40. salzblüte aus piran
  41. tellicherry-pfeffer
  42. pannonischer safran
  43. persischer safran
  44. spanischer safran
  45. marokkanischer safran
  46. sizilianisches olivenöl
  47. ziegenmilch
  48. schafgupferl
  49. sardinen
  50. kleine salzkapern
  51. kleine essigkapern
  52. zweigelt-rotweinessig
  53. verjus
  54. apfel-verjus
  55. tarocco-orangen
  56. mexikanische limetten
  57. p-brot
  58. handsemmerl
  59. buttersalzstangerl
  60. kamut-spaghetti
  61. hartweizengrieß grob
  62. hartweizengrieß fein
  63. holzhackergrieß
  64. roter kampot-pfeffer
  65. muskatnüsse
  66. genmai-miso
  67. mugi-miso
  68. hatcho-miso
  69. salzzitronen
  70. pomeranzenmarmelade
  71. fleischige sardellen in öl
  72. sonnenblumenöl
  73. distelöl kaltgepresst
  74. amalfizitronen-olivenöl
  75. genmai su
  76. eingelegter ingwer
  77. frischer ingwer
  78. petersilie
  79. nudelminze
  80. frischer koriander
  81. koriander
  82. anis
  83. wermut
  84. echter brauner rum
  85. weinstein-backpulver
  86. bourbon-vanilleschoten
  87. ceylon-zimt
  88. frischer galgant
  89. galgantpulver
  90. weizenbuttertoast
  91. beinschinken
  92. thai-mangos
  93. german gold paradeiser
  94. grüne fisolen
  95. gelbe fisolen
  96. weißer spargel
  97. rote rüben
  98. chioggia-rüben
  99. goldrüben
  100. stangensellerie
  101. frühlingszwiebeln
  102. lauchsprossen
  103. tropea-zwiebeln
  104. frischer knoblauch
  105. ditta erdäpfel
  106. agria erdäpfel
  107. mayan gold erdäpfel
  108. kipferl erdäpfel
  109. weiße zwiebeln
  110. französischer estragon
  111. zitronenthymian
  112. rosmarin
  113. garten-rucola
  114. ribeye-steak
  115. schulterscherzl
  116. beiried
  117. römersalat
  118. portulak
  119. sumach
  120. piment d’espelette
  121. chipotle-chilipulver
  122. edelsüßer paprika
  123. scharfer paprika
  124. kümmel
  125. kümmelpulver
  126. piment
  127. gewürznelken
  128. macis
  129. seesaibling
  130. bachforelle
  131. frischer lorbeer
  132. grüne minzen
  133. liebstöckel
  134. marillen
  135. weichseln
  136. mieze schindler
  137. rhabarber
  138. kalbsleber
  139. lammleber
  140. rehleber
  141. herz
  142. grammeln
  143. butterschmalz
  144. schweineschmalz
  145. essiggurkerl
  146. salz-sardellen
  147. ölsardinen
  148. miesmuscheln
  149. kamut-couscous
  150. carnaroli-reis
  151. thailändischer duftreis
  152. basmatireis
  153. kamut-linguine
  154. kamut-penne
  155. kamut-rigatoni
  156. büffelmozzarella
  157. zucchiniblüten
  158. kleine zucchini
  159. melanzani
  160. rosinen
  161. pinienkerne
  162. walnüsse
  163. rote walnüsse
  164. haselnüsse
  165. frische feigen
  166. dörrzwetschken
  167. kirsch
  168. weißer balsamico
  169. balsamico
  170. alter, echter balsamico
  171. weißweinessig
  172. hollerblütenessig
  173. estragonessig
  174. heller reisessig
  175. dunkler reisessig
  176. mirin
  177. sake
  178. kristallzucker
  179. staubzucker
  180. ahornsirup
  181. vanillezucker
  182. goa-curry
  183. curry-hausmischung
  184. zitronenverbene
  185. schnittlauch
  186. basilikum
  187. ochsenherz-paradeiser
  188. valencia-paradeiser
  189. kirschparadeiser
  190. maldon-salz
  191. räuchersaibling
  192. bitterschokolade aus ecuador
  193. schokolade aus modica
  194. reismehl
  195. feine haferflocken
  196. briochekipferl
  197. panettone
  198. maracuja
  199. makrut-limetten
  200. kokosmilch
  201. zitronenblütenhonig
  202. edelkastanienhonig
  203. waldhonig
  204. lavendelhonig
  205. löwenzahnhonig
  206. schwarze nüsse
  207. waldheidelbeeren
  208. dirndln
  209. dirndlmark
  210. dirndlmarmelade
  211. schwarze ribisel
  212. crème de cassis
  213. kriecherl
  214. klaräpfel
  215. hauszwetschken
  216. butternuss-kürbis
  217. delicata-kürbis
  218. hokkaido-kürbis
  219. mandelblättchen
  220. mandelstifte
  221. salzmandeln
  222. mandelmehl
  223. passata
  224. polpa
  225. pelati
  226. gemüsefond
  227. erbsen
  228. zuckerschoten
  229. forellenschluss
  230. spargelsalat
  231. puntarelle
  232. radicchio tardivo
  233. löwenzahn
  234. rishiri kombu
  235. honkarebushi
  236. shiitakepilze
  237. austernpilze
  238. steinpilze
  239. weiße alba-trüffel
  240. grobe polenta
  241. oregano
  242. rosenwasser
  243. orangenblütenwasser
  244. lavendelsirup
  245. hollersirup
  246. kerbel
  247. dill
  248. bachkresse
  249. sauerklee
  250. kapuzinerkresse
  251. sauerampfer
  252. borretsch
  253. salbei
  254. majoran
  255. pimpinelle
  256. lavendel
  257. grüner veltliner
  258. riesling
  259. zweigelt
  260. blauburgunder
  261. torrone
  262. rohmarzipan
  263. pecorino
  264. gruyère
  265. appenzeller
  266. duc de bourgogne
  267. stockfisch
  268. eingelegter thunfisch
  269. trockener sherry
  270. weißer port
  271. roter port
  272. marsala
  273. madeira
  274. fenchel
  275. wilder fenchel
  276. fenchelfrüchte
  277. fenchelpollen
  278. strattù
  279. lauch
  280. zeller
  281. kohlrabi
  282. rote paprika
  283. gelbe paprika
  284. chilischoten
  285. chilipulver
  286. spinat
  287. mangold
  288. wirsing
  289. grünkohl
  290. schwarzkohl
  291. weißkraut
  292. spitzkraut
  293. rotkraut
  294. kohlsprossen
  295. borlotti-bohnen
  296. cannellini-bohnen
  297. puy-linsen
  298. alb-linsen
  299. beluga-linsen
  300. pomeranzen
  301. zitronengras
  302. pastinaken
  303. schweinebauch
  304. strudelteig
  305. mürbteig
  306. germteig
  307. frangipani
  308. kakaopulver
  309. semmelbrösel
  310. briochebrösel
  311. hass-avocados
  312. ziegenfrischkäse
  313. altamura-brot
  314. luftgetrockneter bauchspeck
  315. lardo
  316. estragonsenf
  317. grober senf
  318. gelbe senfkörner
  319. braune senfkörner
  320. gelbes senfmehl
  321. braunes senfmehl
  322. kren
  323. blauschimmelkäse
  324. birnen
  325. quitten
  326. vogerlsalat
  327. kalmata-oliven in öl
  328. hoisinsauce
  329. reispapier
  330. baiser
  331. makrele
  332. rau ram
  333. granatapfel
  334. ricotta salata
  335. bockshornkleesamen
  336. salsiccia
  337. schabzigerklee
  338. roggen-knäcke
  339. hering
  340. eingelegter hering
  341. ansjovis
  342. wassermelone
  343. sesam
  344. tahin
  345. geröstete erdnüsse
  346. erdnussbutter
  347. feta
  348. kreuzkümmel
  349. kreuzkümmelpulver
  350. käferbohnen
  351. kürbiskernöl
  352. kürbiskerne
  353. beifuß
  354. thai-basilikum
  355. kamille
  356. waldmeister
  357. hollerblüten
  358. petersilienwurzeln
  359. ingwerblüten
  360. schwarzkümmel
  361. steranis
  362. kardamom
  363. tamarinde
  364. brünnerling
  365. rescher apfelmost
  366. berlepsch
  367. kronprinz rudolf
  368. isabella-trauben
  369. frische germ
  370. granatapfelmelasse
  371. tomatenmark
  372. datteln
  373. fladenbrot
  374. chicorée
  375. baguette
  376. radieschen
  377. schalotten
  378. apfelsüße
  379. graukäse
  380. ananas
  381. geselchtes
  382. gockel
  383. hendl
  384. ente
  385. taube
  386. rote ribiseln
  387. schwarze ribiseln
  388. ribiselmarmelade
  389. himbeermarmelade
  390. quittengelee
  391. topfen
  392. nougatcreme
  393. roggenmehl
  394. speisestärke
  395. milchreis
  396. sushi-reis
  397. glattes weizenmehl
  398. gelbe rüben
  399. knödelbrot
  400. weißer urwaldpfeffer
  401. bergkäse
  402. tilsiter
  403. oktopus
  404. calamari
  405. stachelbeeren
  406. sanddorn
  407. artischocken
  408. wolfsbarsch
  409. kabeljau
  410. reh
  411. kalbshaxen
  412. lammschulter
  413. lammhals
  414. lammkoteletts
  415. lammschlögel
  416. eingelegte vogelbeeren
  417. schlehengelee
  418. karfiol
  419. endivien
  420. huchen
  421. brennnesseln
  422. karpfen
  423. fischfond
  424. hendlfond
  425. kalbsjus
  426. feldgurken
  427. hase
  428. saiblingskaviar
  429. kokosraspeln
  430. limoncello
  431. bitterorangenlikör
  432. blunze
  433. mais
  434. hagebuttenmarmelade
  435. honigmelone
  436. preiselbeeren
  437. ringelblume
  438. krause glucke
  439. vogelmiere
  440. bananen
  441. suppennudeln
  442. reisnudeln
  443. risoni
  444. champignons
  445. espresso
  446. curryblätter
  447. chinakohl
  448. favabohnen
  449. fladenbrot
  450. fleckerl
  451. palmzucker
  452. harissa
  453. shiro miso
  454. kichererbsen
  455. räucherpaprika
  456. pandanblätter
  457. sauerkraut
  458. rettich
  459. pistazien
  460. seidentofu
  461. schnittknoblauch
  462. shisoblätter
  463. spitzpaprika
  464. scharfe bohnenpaste
  465. gartenkresse
  466. nori
  467. walnussöl
  468. haselnussöl
  469. kaltgepresstes sesamöl
  470. kokosfett
  471. klebreis
  472. kurkuma
  473. tofu
  474. bulgur
  475. baguette
  476. sherryessig
  477. kopfsalat
  478. apfelbalsamessig
  479. chinesischer reiswein
  480. sake
  481. bulgur
  482. bandnudeln
  483. cashewkerne
  484. tapioka
  485. kandierte zitrusschalen
  486. dickcremiges schafjoghurt
  487. bröseltopfen
  488. schotten
  489. gravad lax
  490. apfelmus
  491. buttermilch
  492. crème fraîche
  493. getrocknete paradeiser
  494. gelatine
  495. cacciatore
  496. mayonnaise
  497. biskotten
  498. trio noir
  499. kirschen
  500. pekannüsse

*das ist die 500. kulinarische notiz auf esskultur. als zahlen- und listenliebhaberin wollte ich die gelegenheit nicht ungenützt verstreichen lassen. deshalb habe ich mich hingesetzt und aus dem kopf (in gedanken durch küchenkastln, rezepte und übliche einkaufsorte schweifend) 500 meiner liebsten zutaten (keine fertigen gerichte/speisen/rezepte, sondern wirklich zutaten) aufgelistet. und zwar in der reihenfolge, in der sie mir eingefallen sind, ohne jede bearbeitung. das ist mir erstaunlich leicht gefallen, ich glaube, keine zutat doppelt genannt zu haben (ohne es überprüft zu haben) und es hat mich trotzdem verblüfft: aus was für einer schieren menge an verschiedenen zutaten ich wählen kann, welche schwerpunkte es dabei gibt und was diese häufungen für rückschlüsse (außer auf meine geschmacksvorlieben, nonaned) auch auf unsere art zu essen und kochen zulassen. ich finde das ja höchst spannend. und zwar für mich. habe jetzt große lust bekommen, diese liste als basis für weitere überlegungen zu verwenden. dass alle in bio erhältlichen produkte in meinem haushalt bio sind, versteht sich von selbst, ich wollte es nur nicht bei gefühlt 450 (oder mehr?) der 500 dazuschreiben.

vielleicht wollt ihr das auch einmal probieren? nicht als wettbewerb, sondern als kleines kulinarisches experiment, als „entdecke die möglichkeiten“ – und als ode an unser irrsinnig großes glück, so einkaufen, kochen, essen und leben zu können.

kommentare

4 kommentare zu “500*”

  1. Valeska sagt:

    Eine lange Liste :-) Ob ich auch bis 500 komme? Ich probiere es und berichte. Schöne Übung jedenfalls und ja, das sagt viel aus über Ess- und Kochgewohnheiten.
    Eine Frage: Was machst du mit Ölsardinen?
    Liebe Grüße

  2. katha sagt:

    und, valeska, hast den 500er erreicht? ölsardinen: aufs butterbrot, in salate mit z.b. weißen oder borlotti-bohnen, für pasta, in aufstriche. ich mag sie sehr!

  3. Valeska sagt:

    also auf 200 kam ich so „nebenbei“, dann wurde ich unterbrochen und habe die Übung seitdem nicht mehr aufgenommen. Ich schätze, ich schaffe noch mal so viele – aber ob ich den 500er knacke? Bleibt spannend.
    Ölsardinen zu mögen ist ja eher ungewöhnlich – aber ich mag sie auch: aufs Brot zusammen mit Tomaten und Zwiebeln. Mit weißen Bohnen kann ich sie mir auch sehr gut vorstellen – merci.

  4. Katrin sagt:

    Ganz schön viel Kamut :-) haben wir auch kürzlich für uns entdeckt. Kamut-Porridge – leeecker! Auch und gerade im Sauerteigbrot.

einen kommentar schreiben