archiv der rubrik: konditoreien

first eatact: joseph bistro

notiert am 7. November 2013 · 25 kommentare 

schreibkapazität habe ich derzeit (haha) keine frei. esskapazität immer. essfotografierkapazität fast immer, mit dem iphone unterwegs immer. gespannt wie ein zwirnsfaden habe ich auf die eröffnung von josef weghaupts joseph bistro in der landstraßer hauptstraße… mehr

sonntagssinnessammlung kw 43/44/45

notiert am 12. November 2012 · 20 kommentare 

lieblingsbild wien, 11. november 2012, bratl vom sonnenschwein nach dem rezept meiner oma feiner geruch abendtee mit diesen leichten baldrianduft, bin zwar löwe im sternzeichen, hab’s aber sonst eigentlich nicht so mit den katzen buchteln mit kanarimilch,… mehr

sonntagssinnessammlung kw 41/42

notiert am 22. Oktober 2012 · 13 kommentare 

lieblingsbild eisenberg, südburgenland, 17. oktober 2012, weidegans* mehr über die weidegänse kommenden freitag donnerstag (weil freitag feiertag) im rondo… (und dieses bild ist für mich übrigens ein kandidat fürs lieblingsbild des jahres.) feiner… mehr

sonntagssinnessammlung kw 37/38/39

notiert am 30. September 2012 · 10 kommentare 

lieblingsbild wien, 23. september 2012, die winzigen trüffel-igel von braun aus hallein sind ein süßer beginn des 15. gemeinsamen jahres feiner geruch sommerhaut, am abend leicht gekühlt zwetschkenröster (nach österreich vegetarisch) beim aufkochen linzertortenduft… mehr

abgesang auf die topfengolatsche

notiert am 17. Mai 2012 · 62 kommentare 

6. wiener jour doux oder: warum handwerk kein garant für gute qualität ist prolog oft war es am samstag in der früh noch finster, als ich mit hund und einkaufskorb von der rechten altstadtseite, wo ich wohnte, über den mozartsteg zur linken überwechselte.… mehr

frankophiles wien

notiert am 8. November 2011 · 34 kommentare 

5. wiener jour doux oder: warum das beste butterkipferl ein waschechtes croissant ist das gute halbe jahr vom letzten jour doux (pinzen) bis jetzt haben wir zur erholung gebraucht. aber wir und unser grenzenloser altruismus lassen uns weder durch aromen einschüchtern… mehr

bonus-bilder: balaguer barcelona

notiert am 30. September 2011 · 15 kommentare 

heute ist meine erste cover-geschichte im rondo (der standard) erschienen: über den katalanischen chocolatier, pâtissier und bäcker oriol balaguer, den ich mitte juni in barcelona getroffen und interviewt habe. der titel in der print-ausgabe lautet „der… mehr

sommerfrische notizen

notiert am 30. August 2011 · 22 kommentare 

es war nur eine woche, aber dafür die schönste des ganzen sommers. damit ich nicht vergesse, wo ich auch das nächste mal wieder hin muss, sei’s hier festgehalten. wenn jemand von euch auf dem weg in eine der beiden gegenden ist, fragt mich ruhig,… mehr

paris im dutzend 4: pierre hermé

notiert am 3. Juli 2011 · 19 kommentare 

gleich nach aoki mussten (innerer zwang) wir weiter zu pierre hermé. und dort habe ich drei dinge gelernt: warum es so viele fotos von noblen pariser pâtisserie-fassaden gibt warum es so viele fotos von leuten mit sackerln von den noblen pariser pâtisserien… mehr

paris im dutzend 3: sadaharu aoki

notiert am 13. Juni 2011 · 11 kommentare 

zurück von einem pressetrip in spanien über paris weiterzuschreiben, fällt mir nicht leicht. schon gar nicht, weil’s schon wieder um süßes geht. und bekanntlich bin ich keine süße (so oder so nicht). aber nachdem ich diese verkostungsnotizen über… mehr