archiv der rubrik: berlin

ochsenherz zum tierfreitag #2

notiert am 14. Februar 2014 · einen kommentar hinterlassen 

aus meiner woche in berlin, über die es noch einiges zu erzählen gibt oder gäbe (chronologisch: hashi! markthalle neun! brioche! glut und späne! berlinale street food! berlinale kulinarisches kino! cordobar! wurst & bier! slow food berlin! wurstsack… mehr

bschoadbinkerl 18. april 2010

notiert am 18. April 2010 · 53 kommentare 

202. kulinarische notiz die 200. war diese hier und keine absicht, ehrlich. noch weniger repräsentativ als mit der kürzesten jemals hier erschienenen kulinarischen notiz hätte ich das runde jubiläum nicht begehen können. ein wenig statistik gefällig?… mehr

kurz

notiert am 2. April 2010 · 8 kommentare 

mit allesnuss

notiert am 13. Januar 2010 · 48 kommentare 

zurück aus berlin war der kühlschrank leer (was ich übrigens sehr gerne mag, weil ich dann das gefühl habe, grosszügig nach lust und laune einkaufen zu dürfen) – und mein magen auch. angesichts der realen und virtuellen postberge erteilte ich mir… mehr

heisse ziege bei der arbeit

notiert am 16. Juni 2009 · 13 kommentare 

zum glück finden nicht alle titel, die wir von der schreibenden zunft uns einfallen lassen, ihren weg in den druck. der hier hat einen guten grund: chèvre chaud – also: heisse ziege – gibt’s bei uns recht häufig, weil wir die kombination… mehr

raue kocht raue, 3/3

notiert am 27. März 2009 · 10 kommentare 

vom hauptgang bis zum dessert sind statt 14 nur 13 tage vergangen. diese steigerung, die eine jämmerliche ist, hat damit zu tun, dass ich in dieser woche am montag eine geschichte in wien fertiggestellt habe, am montag abend ein schlafzimmer in oberösterreich… mehr

raue kocht raue, 2/3

notiert am 14. März 2009 · 6 kommentare 

sowas hat es vor mir noch nie gegeben: dass zwischen suppe und fischgang ganze 14 tage vergehen! neben neuem herd und backofen (über den ich mich gerade vorhin furchtbar geärgert habe, aber das ist eine andere geschichte) ist gestern auch noch die therme… mehr

raue kocht raue, 1/3

notiert am 28. Februar 2009 · 7 kommentare 

wir waren gut vorbereitet. ich hatte mir die zähne extra schon zwei stunden vorher geputzt, damit der – ohnehin dezente – geschmack meiner ratanhia-zahnpasta verfliegen würde. ich hatte mir nicht mal rosen attar (das sind gemeinsam mit sandelholz… mehr

27-stündige verspätung

notiert am 18. Februar 2009 · 2 kommentare 

air berlin hat mich erst 27 stunden später als geplant von berlin tegel nach wien gebracht. das hatte neben stundenlanger warterei und umbucherei und keiner-weiss-was-zu-tun-ist-ratlosigkeit am flughafen anschliessend mehrere positive aspekte: reisschale… mehr

neun monate vorfreude

notiert am 27. Januar 2009 · 14 kommentare 

nein, nicht was die geneigten leserinnen & leser jetzt denken. es geht natürlich um die vorfreude auf ein essen. seit mai letzten jahres will ich in tim raues neues restaurant ma im berliner hotel adlon gehen. seit ich gelesen habe, welche art der küche… mehr