archiv der rubrik: mailand

kulinarischer sommerdank 19

notiert am 19. August 2015 · 5 kommentare 

dem eataly in mailand (und meiner spürnase) für diese süße entdeckung des jahres: nicht conchierte, sizilianische bio-schokolade mit zitrusfrüchten, rau, wild und bröckelig-knuspernd, beim zerschmelzen dann ein irrsinnig gutes aroma (kein wunder, weil… mehr

kulinarischer sommerdank 17

notiert am 17. August 2015 · 1 kommentar 

der pasticceria clivati in mailand für den dritten morgenstehcaffè an der bar innerhalb einer woche (ich trinke nie kaffee zum frühstück!) – heute ein marocchino – und wieder ein feines kipferl dazu. dieses morgenritual wird mir ein bisserl… mehr

kulinarischer sommerdank 16

notiert am 17. August 2015 · 1 kommentar 

für den kaffee im mercato metropolitano (das kaffeestandl gehört übrigens zum taglio, siehe kulinarischer sommerdank 13 – wie wir auch erst am zuckersackerl erkannt hatten), freundlichst erklärt, und die kostprobe der dritten sorte noch dazu. allen,… mehr

kulinarischer sommerdank 15

notiert am 16. August 2015 · einen kommentar hinterlassen 

der bäckerei im mercato metropolitano (ein konzept, das sich alle, die die markthalle neun in berlin und die torvehallerne in kopenhagen schon kennen, nicht entgehen lassen sollten) für diese idee. alleine dafür hat sich die mailand-reise gelohnt. man achte… mehr

kulinarischer sommerdank 14

notiert am 14. August 2015 · einen kommentar hinterlassen 

dem marokkanische pavillon auf der expo für interessante einblicke und einen wunderbar duftenden garten (und den wieder entfachten wunsch, dort endlich hinreisen zu wollen). dem britischen pavillon für die schönste mischung aus wissen, staunen, bester nutzung… mehr

kulinarischer sommerdank 13

notiert am 13. August 2015 · 3 kommentare 

dem taglio für eine wilde, aber sehr stimmige (und gute) interpretation des von mir seit ewig und innig (safran!) geliebten klassikers risotto alla milanese. in bierteig frittierte zucchiniblüten mit zitronenmayonnaise, ebenfalls im taglio. dafür, dass… mehr

kulinarischer sommerdank 12

notiert am 12. August 2015 · 2 kommentare 

dem korea-pavillon auf der expo für ein paar schön visualisierte ideen. dem polen-pavillon für einen echt gut duftenden garten. dem slow-food-pavillon für die einzig sinnvolle schlichte gestaltung und das stellen unbequemer fragen und zeigen unbequemer… mehr

kulinarischer sommerdank 11

notiert am 12. August 2015 · 1 kommentar 

dem schokomarillenkuchenstück, das im tiefkühler auf seinen sehr frühen einsatz heute früh gewartet hat. dem ersten guten cappuccino in mailand. der trattoria aurora für ihren wunderschönen garten (unter fragola-reben!) und die größte portion gemüse… mehr