archiv der rubrik: burgenland

georg schweisfurth: die bio-revolution

notiert am 25. April 2014 · 5 kommentare 

als mich elisabeth stein, die programmleiterin des brandstätter-verlags, im juni 2013 fragte, ob ich die redaktion und das fachlektorat für eine art sachbuch mit reisereportagen übernehmen wolle, freute ich mich zuerst einmal über diese ehre und fragte… mehr

frühlings(familien)essen

notiert am 28. April 2013 · 12 kommentare 

taubenkobel, heute nachmittag, fotos vom iphone, unbearbeitet. aber die freude gehört geteilt, unzensuriert, und nicht erst drüber geschlafen.

gans auf der weide – bonusbilder

notiert am 26. Oktober 2012 · 17 kommentare 

meine reportage über die südburgenländischen weidegänse im aktuellen feiertags-rondo (der standard) ist auch schon online zu lesen. zusätzlich gibt’s für euch esskultur-leserinnen und -leser wieder bonusbilder. 1-8: eisenberg, auf der gänseweide… mehr

sonntagssinnessammlung kw 41/42

notiert am 22. Oktober 2012 · 13 kommentare 

lieblingsbild eisenberg, südburgenland, 17. oktober 2012, weidegans* mehr über die weidegänse kommenden freitag donnerstag (weil freitag feiertag) im rondo… (und dieses bild ist für mich übrigens ein kandidat fürs lieblingsbild des jahres.) feiner… mehr

sonntagssinnessammlung kw 35/36

notiert am 9. September 2012 · 6 kommentare 

lieblingsbild burgenland, 31. august 2012, web- und sängermeister mit wasserbüffel, der die backenkraulung mit ausgiebiger händereinigung bedankt ein bild reicht da nicht, wir sprechen immerhin von wasserbüffeln, und wie sehr ich die mag, war schon vor… mehr

bschoadbinkerl 21. juni 2010

notiert am 21. Juni 2010 · 9 kommentare 

heute war ja wintersonnenwende und zur feier des bevorstehenden frühlings haben wir zimtschnecken gebacken. frau esskultur im radio das klingt, als hätte ich was anderes als zimt in die schnecken gepackt? keine sorge, bin nur ein bisserl aufgeregt, weil… mehr

querschnitt

notiert am 26. November 2008 · 5 kommentare 

alleine für den presseaussendungsmüll bräuchte ich eine eigene altpapiertonne. unglaublich, was da jeden tag das postkastl verstopft und meist aussichtslos um meine aufmerksamkeit buhlt. wenn etwas handfestes, bodenständiges, gehaltvolles dabei ist, dann… mehr

ernte & kulinarisch: woche 36

notiert am 7. September 2008 · 3 kommentare 

am montag sonnentor-interview transkribieren, am dienstag für eine reportage ins burgenland zur chiliernte und -verarbeitung fahren, am mittwoch interview fertig transkribieren, am donnerstag kürzen und zur slow food paradeiserverkostung im pfarrwirt fahren.… mehr

safran aus österreich 2/3: das zupfen

notiert am 12. Oktober 2007 · 9 kommentare 

noch am tag der ernte müssen die drei narben aus der safranblüte gezupft werden. das geht nur in handarbeit – und die dauert. die narben hängen an einem gemeinsamen gelben griffel in der blüte. safran bester qualität zeichnet sich auch dadurch aus,… mehr

safran aus österreich 1/3: die ernte

notiert am 8. Oktober 2007 · 11 kommentare 

woher kommt das teuerste gewürz der welt? normalerweise aus dem iran und aus spanien, aus indien, griechenland, marokko oder seltener auch aus italien. bis vor 100 jahren galt österreichischer safran als der beste europas. in der nähe von klingenbach bei… mehr