was seither geschah

nein, wir haben nicht zu viel safran gegessen. wir leben noch. auch das hat mit essen zu tun. nachzulesen in (m)einer reportage über logistik im frühjahr 2008. solche schätze finden sich im nachlass meiner heuer verstorbenen grossmutter, deren hausstand wir von 17. bis 19. dezember … mehr

very british

nach waldorfsalat mit hirschrohschinken gestern abend musste etwas warmes, süsses in den bauch. mit schrecken fiel mir ein, dass wir im letzten herbst zwei christmas puddings geschenkt bekommen und noch immer nicht gegessen hatten. auf einem las ich „best before september“, auf dem anderen „best … mehr

essen nach dem tod

in der nacht von sonntag auf montag, in der nonia hier bei uns im wohnzimmer vor dem klavier gestorben ist, haben wir feines früchtebrot von einer bäuerin aus loosdorf in niederösterreich gegessen, mit bio-sauerrahmbutter aus salzburg. von der butter hat nonia noch ein paar stunden … mehr

meisterschmarrn

wer hätte nicht gerne einen webmeister, meistersänger und auch noch schmarrnmeister zuhause? esskultur.at ist heute ein halbes jahr alt. danke fürs lesen, kommentieren, inspirieren, fragen, loben, essen, kochen, versorgen, lachen, mitfühlen und geniessen! was das für ein schmarrn ist? die idee kommt von lisl wagner-bacher, … mehr

unverschämtes geständnis

seit samstag führe ich eine ernste auseinandersetzung mit einem anhänglichen darmvirus. dabei würde ich mich lieber mit esskultur.at auseinandersetzen. damit ich nicht ganz so arm bin, habe ich am samstag nach meiner rückkehr aus der steiermark und dem burgenland (kulinarische notizen zu zotters neuem schokoladewerk … mehr

leider keine lychees

wenn ich hunger habe, dann auf konsistenzen (knusprig, weich, leicht, flüssig, saftig, dicht, flauschig, mürb,…), geschmacksrichtungen (säuerlich, würzig, mild, scharf, umami, bitter-süss, salzig,…), zutaten (fischsauce, erdäpfel, rosmarin, senf, mohn, lammfleisch, himbeeren, salz, mango, reis, walnüsse,…) , kombinationen (maroni und rosmarin, mohn und honig, erdäpfel und … mehr

termin: safran aus österreich

am kommenden samstag, dem 20. oktober 2007, macht slow food südburgenland einen ausflug zum pannonischen safran nach klingenbach. beim anschliessenden mittagessen im gasthof gregorits kommt safran von vor- bis nachspeise zum einsatz. hier gibt’s die details zur veranstaltung. anmeldung erforderlich! kosten: 61 euro für slow … mehr

was immer du tust, bedenke das ende

wahrscheinlich war es koketterie, sicher grössenwahn: vor zwei wochen habe ich esskultur.at zu den genussblogs awards 2007 angemeldet. meine kulinarischen notizen in blog-form waren ein paar monate online, der inhalt übersichtlich, weil kaum vorhanden. gerade einmal zwölf beiträge hatte ich verfasst. niemand kannte die seite, … mehr