wie schmeckt vegan? tag 14

frühstück nadas roggensauerteigbrot mit ihr wisst schon was (ich freue mich sehr auf das erste butterbrot!) und nadas powidl sowie schwiegermamas himbeermarmelade tenka-ichi mittagessen ribollita vom sonntag (übrigens ungefähr nach diesem rezept zubereitet, der web- und sängermeister kann ja immerhin opernitalienisch) ringlottenkompott abendessen kalt aus … mehr

wie schmeckt vegan? tag 13

frühstück marillenfleck von gestern, auf der heizung gewärmt, diese marillen sind eine winterwonne! gyokuro mittagessen mehrere ordentlich gesalzene schmalzbrote schmelzbrote (zwergenwiese, wisst ihr ja, das mit röstzwiebeln und äpfeln) mit dem fantastischen nach kindheit schmeckenden reinen roggensauerteigbrot von nada aus kärnten, gestern im steinofen gebacken, … mehr

wie schmeckt vegan? tag 12

frühstück baguette vom lieblingsbäcker, geröstet, mit (wenig) alsan und (viel) pomeranzenmarmelade – die stellen mit dünn alsan waren sehr gut, weil das fett hat unterstützt, aber nicht gestört, die stellen mit etwas mehr alsan waren reden wir besser nicht drüber der web- und sängermeister meinte … mehr

wie schmeckt vegan? tag 11

frühstück der letzte rest vom mohnstrudel. puh. darjeeling ff tumsong vor dem mittagessen 1 topaz, mit dem web- und sängermeister paarlich geteilt mittagessen kisir (ohne i-punkte), türkischer bulgursalat (bei uns ohne bulgur, weil nicht in bio zu bekommen, dafür couscous im haus) ungefähr ein bisschen … mehr

wie schmeckt vegan? tag 10

frühstück roggen-sesam-knäcke mit alsan und himbeermarmelade (nein, auch alsan und ich werden keine freunde mehr in diesem leben) gyokuro vor dem mittagessen kam der web- und sängermeister überraschend aus berlin, um die mousse au chocolat zu kosten, ich mit dann haben wir noch die restliche … mehr

wie schmeckt vegan? tag 9 – samt veganer mousse au chocolat

frühstück porridge mit haferdrink vanille (der von natumi enthält übrigens gar kein zugesetztes süßungsmittel, bloß vanille), aber wir werden keine freunde, porridge mit kuhmilch verhält sich von der konsistenz anders, bindet besser, wird cremiger, ohne fett oder pappig zu sein, der mit den getreidedrinks bleibt … mehr

wie schmeckt vegan? tag 8

frühstück da waren noch baked beans. aufgewärmt, gepfeffert, immer noch anständig. da war noch p-brot, und, haltet euch fest, ich habe es nach dem toasten mit olivenöl beträufelt, mit meinem lieblings-arbequina aus spanien. und gesalzen. ja, es war gut. danke für den hint. earl grey, … mehr

wie schmeckt vegan? tag 7

frühstück erdbeercrunchy von barnhouse (notvorrat) mit eiskalt nicht schlechtem, aber trotzdem zu süß schmeckendem reis-mandel-drink gyokuro mittagessen im café ansari: melanzaniröllchen mit walnuss und granatapfel – eine der besten speisen der ersten 7 tage vegan, wahrscheinlich, weil ich diesem gericht seit jahren innig zugetan bin. … mehr

wie schmeckt vegan? tag 6

frühstück gerade wollte ich schreiben: butterbrot mit … natürlich war es kein butterbrot, sondern ein alsanbrot, aber immerhin selbst gebackenes, ziemlich feines mischbrot, obenauf himbeermarmelade. außerdem ein scheiberl mohnstrudel (auch der meisterkoch hat bei unserer heutigen arbeitssession davon genascht und war nicht abgeneigt) dazu gyokuro … mehr

wie schmeckt vegan? tag 5

frühstück porridge, diesmal mit haferdrink vanille (für den mohnstrudel wurde ja nur ein kleiner teil gebraucht, was mache ich mit diesen literpackungen? und warum gibt’s diese drinks nicht alle auch in 1/2-l-packerln, oder, noch besser, flaschen?) und 1/2 (!) tl tahin, der porridge hat geschmeckt … mehr

wie schmeckt vegan? tag 4

frühstück fruchtsalat (siehe gestern) baked beans von biona (uk) aus der dose (!), ein neugierdskauf bei – ich glaube – basic, weil mich die dose freundlich angesprungen ist. inhalt einmal im reinderl aufgewärmt und nur ein bissl gepfeffert, mehr braucht’s nicht. gar nicht schlecht, sehr … mehr

veganer mohnstrudel mit orangenduft

eine premiere: ein vorsätzlich als vegan ausgelobtes rezept auf esskultur. was so eine herausforderung – 21 tage vegan – halt mit sich bringt. das rezept folgt dem rezept “mohnstriezl” von surdham göb aus seinem buch meine vegane küche, erschienen beim feinen schweizer at verlag – … mehr

wie schmeckt vegan? tag 3

frühstück waldviertler mohnstrudel mit orangenduft (es ist einfach kein striezel, auch wenn ihn surdham göb so nennt) – der heute viel besser schmeckt als gestern, saftig, rund, weil durchgezogen mein rezept dazu steht hier folgt morgen, falls ihr dafür einkaufen wollt: 5 g frische germ … mehr

wie schmeckt vegan? tag 2

frühstück lieblingsbrot (florianer chorherrenbrot – zum glück sind alle brote des lieblingsbäckers gragger sowieso vegan, auch das baguette und das casareccio, bloß die semmerl nicht, die sind mit butter) mit alsan und himbeermarmelade, alsan heute mehr okay als gestern gyokuro mittagessen vorfreude schon seit dem … mehr

wie schmeckt vegan? tag 1

ab heute esse (nicht: lebe) ich 21 tage vegan. das thema verfolgt mich (bzw. ich verfolge es) im kopf schon lange, hier auf esskultur habe ich 2009 immer wieder einmal überlegungen dazu angestellt, z. b. im dezember 2009 in dieser liste über unbequeme themen (punkt … mehr

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00