kulinarischer sommerdank 20

kaiserschmarren-7617

  • dem schmarrenmeister für die besten schmarren von da bis überall. es gibt für mich seit vielen jahren keinen grund, irgendwo in der gastronomie noch einen schmarren zu bestellen, denn: wo wird er so gut aus so guten zutaten wie bei uns zuhause gemacht?
  • dem bio-lutz für einblicke in erde und eingelegtes und für echt gute gurkerl.
  • dieser erst letztes jahr entdeckten einfachen sommerlieblingsspeise aus gartenzucchini, faschiertem bio-rind, minze (oder dill) und german gold aus schwiegermamas garten. dazu frisches fladenbrot oder erdäpfel und:
  • wimmer-czerny, dem demeter-weingut am wagram, immer wieder, für den grünen veltliner hefeabstich, den roten veltliner und überhaupt.
einen kommentar schreiben