bio-wissensmarkt nr. 1: alles, was rot ist

eine sehr kurfristige einladung an die wienerinnen und wiener unter euch:

morgen, am montag, dem 14. september

biowissensmarkt_flyer_v3_s1_seite_1

… findet um 18.30 uhr (pünktlich!) in der kunsthalle exnergasse (wuk) der 1. bio-wissensmarkt, ausgeheckt vom fibl (forschungsinstitut für biologischen landbau), statt.

biowissensmarkt_flyer_v3_s1_seite_2

ich bin ein langjähriger fan vom fibl und seinen protagonist/inn/en und durfte auch schon die eine odere andere veranstaltung mitgestalten. so auch morgen wieder: 15 bio-expertinnen und -experten haben sich etwas (und ein konkretes objekt, das auch ausgestellt sein wird) zum thema „alles, was rot ist“ überlegt, über das sie mit dem publikum sprechen und diskutieren werden. zeitgleich, an 15 stationen, 3x hintereinander. das heißt: ihr als gäste könnt euch vor ort für 3 der themen anmelden und dann 3 runden hintereinander hören, fragen und wohl auch probieren … ich darf eine der 15 sein.

worum’s bei mir und allen anderen geht, wird natürlich erst morgen abend vor ort verraten.

die bio-expert/inn/en am 1. bio-wissensmarkt:

Georg Bacher (Biofleisch-Vermarkter) / Klaus Dutzler (Journalist & Gastwirt) / Gabriele Gollner (Pflanzenbauwissenschafterin) / Alfred Grand (Regenwurmfarmer) / Manfred Höllerschmid (Fleischermeister) / Tobias Metzler (Biofleisch-Projektmanager) / Mario Pizzinini (Assistent von Prof. Wurst, Rektor der Wurstakademie) / Eva Rossmann (Autorin und Köchin) / Hanni Rützler (Ernährungswissenschafterin und Trendforscherin) / Katharina Seiser (Food-Journalistin) / Rudolf Stückler (Fleisch-Marketingmanager) / Michael Vesely (Gastwirt) / Franz Weninger (Bio-Winzer) / Werner Zollitsch (Nutztierwissenschafter) / Josef Zotter (Chocolatier)

der eintritt ist frei, allerdings bittet das fibl noch um kurze anmeldung per mail zwecks abschätzung der teilnehmer/innen-anzahl:

kontakt@bio-wissen.org

da diese neue veranstaltungsreihe zum ersten mal stattfindet, ist’s für alle gleichermaßen eine premiere. ich finde die idee höchst spannend und freue mich drauf, teil davon sein zu dürfen. sehen wir uns?

hier stehen alle infos zur veranstaltungsreihe.
noch mehr bio-wissen vom fibl.

nachtrag vom montag morgen: muss leider wegen krankheit (nix schlimmes) absagen, sorry! bitte in jedem fall hingehen, wird sicher super!

kommentare

2 kommentare zu “bio-wissensmarkt nr. 1: alles, was rot ist”

  1. das klingt spannend! ich schau mal, ob ich mir Zeit freischaufeln kann!

  2. Immer alles in Wien … grmpf. Liebe Grüße vom Mädel … :-)

einen kommentar schreiben