kommet, kostet, kochet!

ein haufen termine! goldenes buch für #öveg neue kochkurse (krendeln lernen!) seisernale warenkunde im tv apicius-abend mit lukas nagl am 9. april (bitte kommen, details weiter unten!) wird unser kochbuch österreich vegetarisch (erschienen bei brandstätter, aktuell in der frisch gedruckten 6. auflage) vom hauptverband des … mehr

der geschmack von zitrus – 18. wiener zitrustage

da schreibt sie monatelang nix – und dann schon wieder über zitrus! meine zitrusliebe ist bekanntlich unendlich (siehe auch alle beiträge zum thema zitrusfrüchte hier auf esskultur) und unheilbar, und das ist gut so. und in diesem zusammenhang muss ich dringend etwas ankündigen, weil den … mehr

herbst, aber zeitlos – der 3. band der jahreszeiten-kochschule

vor lauter bücher schreiben komme ich nicht zum über die bücher schreiben. noch ganz geschwind, bevor morgen offiziell der winter beginnt, sei hier also endlich auch der 3. band der jahreszeiten-kochschule mit richard rauch (im brandstätter verlag) vorgestellt: der herbst. die meisten von euch haben’s … mehr

10 jahre – eine dekade! – esskultur

mitten aus der manuskriptarbeit für den dritten band: herbst unserer jahreszeiten-kochschule will ich den 5.5.17 nicht unbeschrieben verstreichen lassen. heute genau vor einem jahrzehnt, am 5.5.07, habe ich esskultur eröffnet. mit einer kulinarischen notiz über wiener wucher und wunder. zum halben jahrzehnt 2012 gab’s ein … mehr

gemüseküche, aber schnell!

die spatzen haben es längst von den erntemaschinen und scheunendächern gepfiffen: ich habe ein neues kochbuch herausbringen dürfen! eines, das mich sehr freut, weil ich es für ganz besonders alltagstauglich halte: die 30 minuten gemüseküche, erschienen bei brandstätter im februar 2017. alle, die die bis … mehr

willkommen, winter! der 1. band der jahreszeiten-kochschule ist da!

es war eine recht freche idee, die richard rauch und ich dem brandstätter verlag im sommer 2015 präsentierten: wir hatten damals schon seit einem jahr überlegt, was für ein kochbuch wir gemeinsam machen könnten. eines, das es noch nicht gibt, das sinnvoll und hilfreich ist, … mehr

wiener zitrusfrüchte verkosten – 16. wiener zitrustage

ein perfekter, weil scheußlicher tag, um das wohlriechendste, strahlendste und erfrischendste ereignis des frühjahres anzukündigen: nächstes wochenende (zu pfingsten) ist es wieder so weit: die 16. wiener zitrustage finden in der orangerie in schönbrunn statt – wie immer organisiert von der österreichischen gartenbau-gesellschaft (ögg). ich … mehr

ernteanteile bei gela ochsenherz frei!

ein kurzer zwischenruf an die wienerinnen und wiener in sachen bio-gemüse: beim ochsenherz gärtnerhof sind heuer sowohl noch kistln (von mai bis november fix gepackt, verschiedene abholstellen) als auch anteile für die sogenannte „freie entnahme“ (naschmarkt, freitags, ganzjährig) frei. als beispiel: das war unser ernteanteil … mehr

servus, falter! salzzitronen und ein paar termine

ich freue mich, ab sofort alle vier wochen die kochkolumne im falter – den gerichtsbericht – schreiben (und fotografieren) zu dürfen. neben nina kaltenbrunner, werner meisinger und irena rosc bin ich nun die vierte im bunde. danke, barbara tóth! vor 3 wochen gab’s die feuertaufe, … mehr

bio-wissensmarkt nr. 1: alles, was rot ist

eine sehr kurfristige einladung an die wienerinnen und wiener unter euch: morgen, am montag, dem 14. september … … findet um 18.30 uhr (pünktlich!) in der kunsthalle exnergasse (wuk) der 1. bio-wissensmarkt, ausgeheckt vom fibl (forschungsinstitut für biologischen landbau), statt. ich bin ein langjähriger fan … mehr

kulinarischer sommerdank 14

dem marokkanische pavillon auf der expo für interessante einblicke und einen wunderbar duftenden garten (und den wieder entfachten wunsch, dort endlich hinreisen zu wollen). dem britischen pavillon für die schönste mischung aus wissen, staunen, bester nutzung neuer medien und dem ganz gewiss spannendsten sound der … mehr

kulinarischer sommerdank 12

dem korea-pavillon auf der expo für ein paar schön visualisierte ideen. dem polen-pavillon für einen echt gut duftenden garten. dem slow-food-pavillon für die einzig sinnvolle schlichte gestaltung und das stellen unbequemer fragen und zeigen unbequemer – aber auch schöner – antworten. ich teile die herangehensweise … mehr

meet & greet am markt

diesen samstag, am 30. mai 2015, gibt’s von 10 bis 12 uhr ein „meet & greet“ (intern auch schon: „meet & eat“ genannt) mit mir am vorgartenmarkt im 2. bezirk. der biohof adamah hat mich eingeladen, „immer schon vegan“ vorzustellen und mich gebeten, kostproben aus … mehr

der geschmack von zitrus – 15. wiener zitrustage

in drei wochen (heuer bin ich endlich früh genug dran!), vom 14. (feiertag) bis zum 17. mai 2015, finden die 15. wiener zitrustage in der großen orangerie in schönbrunn statt. (hier geht’s zum programm für alle vier tage.) organisiert wird die aufwändige veranstaltung von der … mehr

einer für alles bei babette’s

wie versprochen hier das update zur buchpräsentation von einer für alles am montag, dem 27. oktober um 17 uhr bei babette’s am hof: im anschluss an ein paar launige und gescheite worte (es sind außer dem meisterkoch, fotograf thomas apolt, grafik-designerin miriam strobach und mir … mehr

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00