frühlings(familien)essen

taubenkobel, heute nachmittag, fotos vom iphone, unbearbeitet.
aber die freude gehört geteilt, unzensuriert, und nicht erst drüber geschlafen.

kommentare

12 kommentare zu “frühlings(familien)essen”

  1. daniela sagt:

    Das Taubenkobel gehört für mich zu meinen erklärten Allzeitlieblingen. Dort ist einfach alles stimmig und beim Anschauen deiner Fotos würd ich am Liebsten sofort meine Koffer packen… Und ihr konntet draußen sitzen, ihr Glücklichen! Der Garten ist ja ein Traum für sich.

  2. Marqueee sagt:

    Hach, wie fein. Die Bilder machen mich sprachlos…

  3. Marqueee sagt:

    …und dann auch noch Wein von Causse Marines!

  4. Elena sagt:

    Großartig. Und danke fürs unzensurierte Zeigen!

  5. Die Fotos verlangen keineswegs nach einer Bearbeitung! Einfach wunderbar, man riecht beinahe die Aromen.

  6. Einfach grandios! Bin ende Mai wieder am Neusiedlersee und da wird dem Taubenkobel auch wieder mal ein Besuch abgestattet! :) Einfach nur lecker dort!

  7. Angelika sagt:

    Tolle Fotos, absolut, danke für’s Posten! Machen Lust auf’s Hinfahren. Und wie schön – auch hier gibt’s die Mosaiktische, in grün halt ;-)!

    Liebe Grüße!

  8. padrone sagt:

    Es ist oft, aber gerade nicht immer, gut über Dinge zu schlafen…. quod erat demonstrandum. Herrlich!

  9. Claus sagt:

    Ich glaub´, ich kauf mir gleich auch so´ne Haxe…

  10. ich würde mich am liebsten gleich zu Tisch setzen. Die Atmosphäre und das essen…beides ist so unfassbar einladend

    @daniela:
    du hast recht der garten ist ein Traum..ich wünschte wir hätten auch so einen.
    Liebe Grüße,
    Oliver

  11. katha sagt:

    danke euch allen fürs mitfreuen. eine bestätigung dafür, dass manchmal ruhig ein paar bilder ungefiltert für sich stehen können.

TRACKBACKS
  1. […] gibt’s heute Ausnahmsweise kein Rezept zu bestaunen. Vielmehr möchten wir auf den Beitrag: frühlings(familien)essen hinweisen, der uns zeigt wie man einen tollen Familienmittag auch mit Fotos festhalten kann. Selbst […]



einen kommentar schreiben