der geschmack von zitrus – 18. wiener zitrustage

da schreibt sie monatelang nix – und dann schon wieder über zitrus! meine zitrusliebe ist bekanntlich unendlich (siehe auch alle beiträge zum thema zitrusfrüchte hier auf esskultur) und unheilbar, und das ist gut so. und in diesem zusammenhang muss ich dringend etwas ankündigen, weil den letzten beißen nämlich die zitrusflöhe:

heuer zu pfingsten – von 18. bis 21. mai 2018 – finden die 18. wiener zitrustage wie immer in der orangerie in schönbrunn statt – und werden ebenso wie immer von der österreichischen gartenbau-gesellschaft (ögg) gemeinsam mit den österreichischen bundesgärten organisiert.

ich darf auch heuer wieder (bereits zum fünften mal nach 2013, 2014, 2015 – da hatte ich ausführlich und mit vielen bildern darüber geschrieben – und 2016; 2017 war ich während der zitrustage in sizilien, nicht das schlechteste zitrusalternativprogramm, s. beweisbild ganz unten!) verkostungen mit im feldgarten in schönbrunn von heimo karner von den österreichischen bundesgärten gezogenen, gehegten, gepflegten und am tag der verkostung gepflückten früchten (und blättern) leiten.

diese tage gehören für mich zu den schönsten im ganzen jahr, das vorbereiten der früchte, der duft, die farben, das privileg, mit dieser unschätzbar wertvollen sammlung so praktisch arbeiten zu dürfen und die freude daran durch diese verkostungen teilen zu können!

heuer machen wir das erstmals in zwei versionen von „der geschmack von zitrus“: bei mir gibt’s am freitag und am pfingstsonntag eine kulinarische familienaufstellung der zitrusfrüchte, bei meiner kollegin elisabeth buchinger lernt man am samstag und am pfingstmontag kosten wie die profis – sie weiß als sensorikerin ganz genau über süß, sauer und bitter bescheid.

der geschmack von zitrus

  • freitag, 18. mai 2018 um 16 uhr (seiser) – wie ich soeben von der ögg erfahren habe: schon ausgebucht, sorry! deshalb die dringlichkeit dieser kulinarischen notiz!
  • samstag, 19. mai 2o18 um 16 uhr (buchinger)
  • pfingstsonntag, 20. mai 2018 um 11 uhr (seiser)
  • pfingstmontag, 21. mai 2018 um 11 uhr (buchinger)

eine anmeldung ist unbedingt erforderlich, und zwar hier:

programm der 18. wiener zitrustage samt link zur online-anmeldung

stand 8. mai 2018: alle verkostungen sind ausgebucht, aber:

es gibt pro termin maximal 70 plätze – erfahrungsgemäß sind sie rasch vergeben. wir haben aber beschlossen, heuer einen teil der plätze erst direkt vor ort zu vergeben. wer also am jeweiligen tag noch ihr/sein glück versuchen möchte, bitte möglichst bald kommen und an der kassa einen platz reservieren.

ich freue mich auf alle zitrusnarrischen!

1 Gedanke zu “der geschmack von zitrus – 18. wiener zitrustage

  1. Als eine Freundin mich fragte, ob wir dieses Jahr nach Wien fahren hab ich spontan gesagt „Aber nur, an den Zitrustagen“ ;)
    Ich freue mich schon sehr!

Schreibe einen Kommentar