sagen sie niemals würstel zu ihnen

[seiserschmarrn, der siebte, meine – möglicherweise streitbare – meinung in nicht allzu vielen worten] als ich heute mittag mit großem hunger in das dings hineinbiss, sah ich zwei möglichkeiten: weinen oder einen seiserschmarrn schreiben. nicht, weil die fleischersatzprodukte der neuburger-macher so grauslich schmecken (das tun … mehr

einfach mehr vielfalt

[seiserschmarrn, der sechste – der letzte ist lang her, es geht um meine – möglicherweise streitbare – meinung in nicht allzu vielen worten] mit diesem sujet und der neuen website „einfach ist mehr“ wirbt offensichtlich gerade der diskonter aldi (slogan: „qualität ganz oben – preis … mehr

osterpredigt – und dazu ein belegtes brot mit schinken, ein belegtes brot mit ei

[seiserschmarrn, der fünfte] ostern ist das fest des huhns und das fest des schweins. eher das fest des eis und das fest des schinkens. an keinem tag im jahr werden mehr eier und mehr schinken gegessen als zu ostern. an keinem festtag im jahr herrscht … mehr

nachtrag zum bitteren seiserschmarrn

am freitag vormittag hat mich eine dame von vöslauer angerufen. nicht vom marketing, sondern die leiterin der qualitätssicherung. es gehe um meine auf esskultur veröffentlichten anregungen bezüglich vöslauer balance bitter. vöslauer nehme das ernst und sei dankbar für jede konstruktive kritik. so weit, so professionell. … mehr

bitter, wenn bitter nicht gleich bitter ist

[seiserschmarrn, der zweite] mein job als kulinarik-redakteurin hat zur folge, dass mein radar für neue produkte immer eingeschaltet ist. derzeit wirbt einer der beiden österreichischen mineralwasserplatzhirschen unübersehbar mit neuen getränken: vöslauer balance bitter: near-water-getränke, die ich zumindest besser als die viel zu süßen, mit aromen … mehr

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00