heuer keine schönbrunner pomeranzen

wie versprochen hier das traditionelle update in sachen schönbrunner pomeranzen, das ich soeben erfahren habe und gebeten wurde, weiterzugeben: es wird heuer (2018) keine schönbrunner pomeranzen geben, weil die heurige ernte (nach der letztjährigen üppigen) sehr gering ausfällt. bitte um verständnis und bitte um keine … mehr

ernte-dank

so schaut heute, am 6. oktober 2017, unser ernteanteil von gela ochsenherz (der demeter-betrieb nördlich von wien, von dem wir seit vielen jahren ganzjährig jeden freitag unser bio-gemüse beziehen) aus. ich habe alleine beim flotten überfliegen 47 (!!!) sorten gemüse, kräuter & salat gezählt – … mehr

späte liebe: radicchio tardivo

wer in wien lebt, hat glück: biomartin und adamah haben diese und die nächsten woche/n das schönste aller spätwintergemüse im sortiment: radicchio rosso di treviso tardivo, kurz: radicchio tardivo. oder gleich nur: tardivo. mein „gerichtsbericht“ dazu steht im dieswöchen falter #8. (seit heuer übrigens wirklich … mehr

ernteanteile bei gela ochsenherz frei!

ein kurzer zwischenruf an die wienerinnen und wiener in sachen bio-gemüse: beim ochsenherz gärtnerhof sind heuer sowohl noch kistln (von mai bis november fix gepackt, verschiedene abholstellen) als auch anteile für die sogenannte „freie entnahme“ (naschmarkt, freitags, ganzjährig) frei. als beispiel: das war unser ernteanteil … mehr

kulinarischer sommerdank 18

dieser scharfen bohnenpaste „pixian douban“ aus der chinesischen provinz sichuan, dafür, dass es sie gibt, weil sie so gut schmeckt. dafür, dass es sie auch in wien in dieser qualität zu kaufen gibt. bis dato hatte ich sie über diesen englischen webshop oder wann immer … mehr

schönbrunner pomeranzen ab baum, die dritte

update vom 9. jänner 2015: die pomeranzen sind zur zeit ausverkauft! eine lieb gewonnene tradition wird fortgesetzt: wie 2014 und 2013 wird es auch heuer wieder schönbrunner pomeranzen (aus dem feldgarten der österreichischen bundesgärten, der im schlosspark schönbrunn beheimatet ist) ab baum geben: die früchte … mehr

1,5 jahre altes joghurt [video]

beitrag zur diskussion über lebensmittelverschwendung verkostung eines 1,5 jahre alten joghurts: bio-fruchtjoghurt titania johannisbeere (ja! natürlich) zutaten: bio-naturjoghurt 1% fett, bio-johannisbeeren 13%, bio-rübenzucker, pektin (stabilisator), bio-johannisbrotkernmehl (stabilisator) mhd 17. 11. 2011 verkostet am 21. 4. 2013 zeitspanne: 1 jahr und 5 monate oder umgerechnet 520 … mehr

osterpredigt – und dazu ein belegtes brot mit schinken, ein belegtes brot mit ei

[seiserschmarrn, der fünfte] ostern ist das fest des huhns und das fest des schweins. eher das fest des eis und das fest des schinkens. an keinem tag im jahr werden mehr eier und mehr schinken gegessen als zu ostern. an keinem festtag im jahr herrscht … mehr

der tierfreitag

dieser neue, noch völlig unbekannte und daher unbesetzte begriff lässt zwei lesarten zu, nämlich: tierfrei-tag (weit mehr als ein „fleischfrei-tag“) und tier-freitag (fokus auf dem tier). ich wünsche mir, dass dieser begriff ab sofort von allen von euch, denen die tierische herkunft ihrer zutaten nicht … mehr

schönbrunner pomeranzen ab baum, die zweite

update vom 14. jänner 2014: die pomeranzen sind zur zeit ausverkauft! wie schon im vorjahr gibt es auch heuer wieder schönbrunner pomeranzen (aus dem feldgarten der österreichischen bundesgärten, der im schlosspark schönbrunn beheimatet ist) ab baum: die früchte sind reif und diese woche mittwoch, donnerstag … mehr

ein letztes mal für heuer: meyer zitronen

mein beitrag zum thema „geschenke“ hilft leider nur den wienerinnen und wienern bzw. all jenen, die im wiener umland leben: der biohof adamah hat diese woche eine große lieferung meyer zitronen bekommen, und zwar den echten  (bio-)stoff, wie dieses foto beweist: es sind die voraussichtlich … mehr

direkt aus dem höllenfeuer

ihr wisst ja, was ihr heute und morgen, am 5. und 6. dezember, zu tun habt. meine immerwährende angewandte kramperlkunde enthält alle dafür nötigen sachdienlichen hinweise (und ist übrigens eine meiner liebsten kulinarischen notizen ever). die heurigen sinistren gesellen sind wieder von der einfacheren bauart … mehr

red h(e)aven

wenn es einen kulinarischen indikator für bilderbuchsommer wie den heurigen gibt, dann den pfirsich. üblicherweise schmecken pfirsiche nicht, mehlig oder sauer. pfirsiche mögen es gerne warm, aber ich mag keine pfirsiche mit langen transportwegen und aus unbekannter herkunft. wenn, dann esse ich einen reifen, aromatischen … mehr

oster-eier-service

pinzen dass sie selbst gebacken gehören, haben wir spätestens beim jour doux vor zwei jahren bestätigt bekommen: damals hatten wir 23 pinzen aus wiener bäckereien und konditoreien verkostet – eine einzige große enttäuschung. mein rezept für pinzen ist ein viele jahre erprobtes. wichtig ist: am … mehr

sonntagssinnessammlung kw 49/50/51/52

lieblingsbild wien, 26. dezember 2012, buddhas hand aus schönbrunn feiner geruch weiße alba-trüffel im tian fibl tasting forum: schnuppern an heckenfrüchten vanilleschoten, von freundin l. frisch aus la réunion mitgebracht die naturkosmetiklinie bamford von daylesford, noch nie zuvor gehört, aber ziemlich gut komponiert das victoria … mehr

gans auf der weide – bonusbilder

meine reportage über die südburgenländischen weidegänse im aktuellen feiertags-rondo (der standard) ist auch schon online zu lesen. zusätzlich gibt’s für euch esskultur-leserinnen und -leser wieder bonusbilder. 1-8: eisenberg, auf der gänseweide von herta schneider 9-16: hagensberg, auf dem bio-masihof von sigi marth  

sonntagssinnessammlung kw 40

lieblingsbild wien, 6. oktober 2012, stand vom „krautwerk“ auf dem karmelitermarkt feiner geruch 2 monate gereifter estragonessig mit französischem estragon aus dem garten wenige minuten nach dem anbacken des kaiserschmarrns, der moment, in dem der röster angerichtet ist und der staubzucker samt sieberl (wer kennt … mehr

steirereck at home

zugegeben, der titel ist reißerisch. aber ihr werdet gleich wissen, warum. seit wenigen monaten gibt es die kochbox von le foodink. genau, das sind jene jungen leute, die auch für das neue gewand von esskultur verantwortlich sind. und ich habe mit der kochbox zu tun: … mehr