sommerfrische notizen

es war nur eine woche, aber dafür die schönste des ganzen sommers. damit ich nicht vergesse, wo ich auch das nächste mal wieder hin muss, sei’s hier festgehalten. wenn jemand von euch auf dem weg in eine der beiden gegenden ist, fragt mich ruhig, da … mehr

bschoadbinkerl 11. april 2010

unter „bschoadbinkerl“ versteht man in oberösterreich – meiner heimat – ursprünglich die in ein tuch gepackten reste eines tauf- oder hochzeitsfestmahls, zum heimtransport auf einen stock gebunden. häufiger wird das wort für jause oder reiseproviant, jedenfalls essen für unterwegs, gebraucht. und im über“tragen“en sinne ist … mehr

spannung

gut gespannt war am samstag nicht nur die käseharfe beim butter- & käseseminar am naturbauernhof von robert strasser (organisiert von slow food linz), sondern auch meine neugier auf die herstellung der besten mir bekannten heimischen butter, nämlich robert strassers sauerrahm-rohmilchbutter (ich hätte die ca. 25 … mehr

interreg(e)num

weil vielleicht nicht alle eine lange zunge von meinen nicht ganz unausführlichen noma-beschreibungen bekommen möchten, dürfen dazwischen diejenigen eine lange zunge bekommen, die gerne auf märkten einkaufen, heute aber wegen regen faul waren und zuhause geblieben sind. ich finde ja, dass das gemüse „ois a … mehr

ernte & kulinarisch: woche 36

am montag sonnentor-interview transkribieren, am dienstag für eine reportage ins burgenland zur chiliernte und -verarbeitung fahren, am mittwoch interview fertig transkribieren, am donnerstag kürzen und zur slow food paradeiserverkostung im pfarrwirt fahren. am freitag konzeptionsgespräche für ein kulinarisches projekt führen, am samstag das projekt vorstellen … mehr