ochsenherz zum tierfreitag #2

aus meiner woche in berlin, über die es noch einiges zu erzählen gibt oder gäbe (chronologisch: hashi! markthalle neun! brioche! glut und späne! berlinale street food! berlinale kulinarisches kino! cordobar! wurst & bier! slow food berlin! wurstsack hendrik haase! mogg & melzer! weltpremiere food chains! … mehr

wie schmeckt nach vegan? tag 3/7

frühstück was für eine wonne! brioche vom lieblingsbäcker, auf dem toaster aufgetaut und gewärmt, außen knusprig, innen weich, genau richtig buttrig und satt dotterig, so gut! mit der üblichen butter und marillenmarmelade. pures glück. gyokuro mittagessen vergessen – arbeit 16-uhr-hunger 5 walnusshälften 18-uhr-vorabendbrot florianer chorherrenbrot … mehr

red h(e)aven

wenn es einen kulinarischen indikator für bilderbuchsommer wie den heurigen gibt, dann den pfirsich. üblicherweise schmecken pfirsiche nicht, mehlig oder sauer. pfirsiche mögen es gerne warm, aber ich mag keine pfirsiche mit langen transportwegen und aus unbekannter herkunft. wenn, dann esse ich einen reifen, aromatischen … mehr

sommer

wenn man an einem einzigen tag 1 gelben pfirsich 1 saturn-pfirsich 1 ungarische beste (marille) roh und noch mehr davon im 1. marillenkuchen der saison rote ribisel weiße ribisel und noch mehr davon im ribiselkuchen eine handvoll fast schwarze herzkirschen und sehr viele himbeeren aus … mehr

einladung zu den zitrustagen in schönbrunn

wer von euch schon länger hier mitliest, weiß über meine zitrus-leidenschaft bestens bescheid. wer nicht: schönbrunner gold, mein liebstes zitrusbild, pomeranzenmarmeladenseminar oder meine zitrusfruchtkunde für frisch gekocht. außerdem durfte ich für das soeben erschienene buch citrus (collection rolf heyne, fotos von der großartige luzia ellert, rezepte … mehr

gegen die kälte

auf den schwedenbomben-shitstorm (und gleichzeitig mehrere tausend empfehlungen, facebook-shares und retweets meines seiserschmarrns zum thema schwedenbomben, die die untergriffigen und übellaunigen kommentare locker aufwiegen) folgt der schneesturm. ich habe überlegt, einen follow-up-artikel zum thema zu schreiben, finde aber derzeit weder zeit noch ruhe dafür. dass … mehr